Leonard Bernstein

Sein Leben:

1918: Am 25. August wird Leonard Bernstein in Lawrence (Massachusetts) geboren.
1938: 

Erster öffentlicher Auftritt als Pianist in dem von ihm komponierten Stück " Music for the Dance  nos.1&2" und " Music for Two Pianos".

 
1940: Studiert am Boston Symphony Orchestra.
1943:

 Die Symphony "Jeremiah" gewinnt den " New York Music Critics´ Award". Dadurch bekommt er einen festen Posten beim New York Philharmonic Orchestra.

 
1945:  Ernennung zum Musikdirektor am New York City Symphony Orchestra.
1952:  Erstaufführung von seiner Oper "Trouble in Thaiti".
1953: 

 Bernstein dirigiert als erster Amerikaner an der Mailänder Scala. Erstaufführung von "Wonderful Town" in New York.

 
1954:  Erster Fernsehauftritt.
1956: Erstaufführung seiner Oper "Candide" in New York.
1957:

 Ernennung zum Musikdirektor des New York Philharmonic Orchestra. Erstaufführung seines Musicals "West-Side-Story" in New York.

 
1958:  Start seiner preisgekrönten TV-Serie "Young Person´s concerts".
1964: Debüt Bernsteins an der New Yorker Metropolitan Opera mit "Falstaff".
1969: Ernennung zum Ehrendirigenten auf Lebenszeit an der New York Philharmonie.
1978:  Tod seiner Frau Felicia Montealegre.
1988:  Ernennung zum Ehrendirigenten auf Lebenszeit am Israel Philharmonic Orchestra.
1990: Tod Bernsteins am 14.Oktober an den Folgen eines Herzinfarkts in New York.

Das Musical

(Quelle: http://sonyclassical .de/sonyclassical/bernstein_port.html)