Am Nachmittag des darauf folgenden Tages besucht Tony Maria nach Ladenschluss in der Schneiderei für Brautkleider, in der sie arbeitet. Maria bittet Tony inständig den Kampf zu verhindern. Tony gibt ihr das Versprechen zurückzukehren um sie seiner Mutter vorzustellen. Mit Ankleidepuppen mimen sie die erste Begegnung mit den Schwiegereltern und die Hochzeit. In der Dämmerung malt sich jeder den kommenden Kampf aus. Die Banden treffen sich unter dem Highway, doch bevor es zum Kampf kommt, geht Tony dazwischen. Bernardo, schon darüber zornig, dass dieser Jet sich für seine Schwester interessiert, stößt ihn zurück. Riff und Bernardo drohen sich mit Messern und im Verlauf eines wilden Duells wird Riff von Bernardo erstochen. Tony, blind vor Zorn und Rachlust, tötet Bernardo. Die Sirenen der anrückenden Polizei beenden die Schlacht. Tony, allein bei Riffs und Bernardos Leichen, wird von Anybodys auf seine gefährliche Situation aufmerksam gemacht und kann der Polizei knapp entkommen. Maria macht sich für das treffen mit Tony zurecht. Da stürzt Chino rein und versucht, über den Kampf zu berichten. Maria will wissen, was mit Tony passiert ist. Chino antwortet, dass er ihren Bruder umgebracht hat und rennt weg. Über die Feuerleiter klettert Tony zu Maria ins Zimmer. verzweifelt halten sich die beiden in den Armen, sie sehnen sich an einen Ort ohne Hass und Vorurteile, glücklich und frei. In den Straßen und Hinterhöfen macht die Polizei Jagd auf die Mitglieder der beiden Banden. Die Jets erzählen in einem gespielten Verhör, mit welchen Argumenten man der Justiz, dem Psychiater und der Jugendpflegerin entkommen könne. In Marias Zimmer werden Tony und Maria von Anita überrascht.